Battlefield 3 – Infos zum DLC „Aftermath“

On 27. Juli 2012 by xXHITMAN1978Xx / Battlepfaffe

Der DLC „Armored Kill“ zu Battlefield 3 ist noch nicht veröffentlicht, da kurbelt DICE schon mal die Werbetrommel für den darauffolgenden DLC „Aftermath“ an.

Aftermath“ spielt nach einem Erdbeben in Teheran, es geht um die Vorherrschaft in den inzwischen zerstörten Bezirken, Straßen und den umliegenden Dörfern. Und um diesen Kampf zu gestalten, bringt „Aftermath“ folgende Inhalte mit:

  • Vier neue Karten in städtischer Umgebung
  • Kämpfe dich durch Schutt und Staub und nutze das durch das Erbeben zerstörte Terrain zu deinem Vorteil
  • Neue, stark an die Umgebung angepasste militärische als auch zivile Fahrzeuge. Sie kombinieren Feuerkraft und Einfallsreichtum.
  • Ein neuer Spielmodus
  • Neue Aufträge, Auszeichnungen und DogTags

DICE sagt folgendes dazu: „Die an der Front kämpfenden Soldaten müssen sich in vertikale und horizontale Gefechte zwischen Staub und Schutt stürzen, und werden sich mit Veränderungen im Terrain umherschlagen. Dies können zum Beispiel Risse sein, welche sich durch die Erbeben auftun. Zusätzliche Unterstützung kommt in Form von stark veränderten Truppentransportern und zivilen Fahrzeugen, die speziell für den Kampf im Erdbeben geplagten Teheran angepasst wurden.

Wir dürfen also gespannt sein. Allerdings liegt der Fokus jetzt doch erstmal auf „Armored Kill“ und der wohl größten Map der Battlefield – Geschichte… 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com