Gema gewinnt Rechtsstreit gegen YouTube

On 20. April 2012 by xXHITMAN1978Xx / Battlepfaffe

Wie im Verlauf dieses Tages schon berichtet, kam es heute vor dem Hamburger Landgericht zum Urteilsspruch im Rechtsstreit Gema ./. YouTube. Die Gema hat in zwölf Fällen Urheberrechtsverletzungen zur Anzeige gebracht.

Und, welche Überraschung, der Rechtsstreit ist zu Gunsten der Gema ausgegangen.

YouTube ist nun dazu verpflichtet, bei Musikuploads den Inhalt zu prüfen und bei Verstößen diese zu sperren.

YouTube sieht sich trotz des Entscheids zu Gunsten der Gema, auch als „Gewinner“ in diesem Rechtsstreit an, da das Gericht lediglich eine Störerhaftung seites YouTube festgestellt hat.

Wer an dieser Stelle allerdings wieder das Nachsehen hat, sind wir User. Es wird künftig als weiterhin Sperren von Videos geben, wenn die Gema die Urheberrechte der Künstler als verletzt ansieht.

Zum Glück gibt es allderings divers Add-ons, die in den jeweiligen Browsern die Ländereinstellung unterdrücken.

Genaueres könnt Ihr hier nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com