PSN – Zusammengefasst

On 29. April 2011 by sieben78

Auch in der letzten Nacht war das PSN-Debakel das wichtigste Thema in den globalen Medien. Hier eine Zusammenfassung der jüngsten Meldungen und Gerüchte.

Wann ist das PlayStation Network wieder erreichbar?
Sony arbeitet derzeit an einem Firmware-Update, das Nutzer dazu auffordert, das PSN-Passwort zu ändern, sobald das PSN wieder verfügbar ist. Erste Dienste sollen binnen einer Woche (also bis zum 3. Mai) wieder an den Start gehen.

Wer trägt die Verantwortung für den Daten-GAU?
Der Hauptverantwortliche ist Sony selbst. “Dass ein Datendiebstahl in diesem Ausmaß bei Sony möglich war, ist ein Zeichen großer Nachlässigkeit. So etwas kann nur passieren, wenn jemand schlampt”, so Sascha Pfeiffer, Sicherheitsberater beim Softwareanbieter Sophos.

Weiter: “Sonys Kommunikationspolitik ist ein Zeichen der Hilflosigkeit. Die werden eine Woche überlegt haben, ob jemandem eine geniale Idee kommt, die Sicherheitslücke zu stopfen.”

Wie drangen Hacker in das System ein?
Während Sony sich noch nicht zu diesem Thema äußerte, wird spekuliert, dass die Hacker die Kontrolle über den PC eines Administrators erlangen konnten – beispielsweise mithilfe einer eMail, die Schadsoftware enthielt.

Sicherheitsberater Pfeiffer: “Das kann mit einem Link in einer Facebook-Nachricht beginnen, der auf eine präparierte Seite führt, oder mit einem Dokument im E-Mail-Anhang, der unter dem Namen eines Ex-Kollegen verschickt wurde.”

Unklar ist weiterhin, wer hinter den Angriffen steckt. Anonymous erklärte sich schon vor einigen Tagen für nicht verantwortlich.

Sony versichert weiterhin, dass man das Ausmaß erst nach einer Woche erkannte
Mittlerweile hat auch Sony Deutschland ein entsprechendes Statement abgegeben. Auf dem offiziellen PlayStation-Blog heißt es: “Es gab einen zeitlichen Unterschied zwischen dem Zeitpunkt, als wir herausfanden, dass es einen Angriff gab und dem Zeitpunkt als wir bemerkten, dass Konsumenten-Daten komprimittiert wurden.”

“Wir haben herausgefunden, dass es am 19. April einen Angriff gab und haben umgehend alle Dienste geschlossen. Wir haben ein externes Experten-Team zu Rate gezogen, um uns zu erklären, wie der Angriff zustande kommen konnte und haben eine Untersuchung durchgeführt, um die Ursache und den Umfang dieses Vorfalls zu eruieren.”

“Es waren mehrere Tage der forensischen Analyse notwendig, damit unsere Experten den Umfang dieses Angriffs überschauen konnten.”

“Dies hat bis gestern angedauert. Wir haben diese Information gestern publiziert und den Konsumenten mitgeteilt. Für alle Betroffenen gibt es ein FAQ mit den meist gestellten Fragen.”

Freundeslisten und Trophy-Daten nicht in Gefahr
Laut James Gallagher hat der Ausfall des PSNs keine Auswirkungen auf Trophy-Daten, Freundeslisten und ähnliche Dinge: “Wenn das PSN wiederhergestellt ist, werden Freundeslisten, Trophies und Guthaben auf dem selben Stand wie vorher sein.”

Geohot meldet sich zu Wort
Zwischenzeitlich hat auch PS3-Hacker George “Geohot” Hotz ein Statement abgegeben. “Homebrew und die Erforschung von Sicherheitslücken auf euren Geräten sind cool. Sich in irgendwelche Server zu hacken und Datenbanken mit Benutzerinformationen zu stehlen, ist dagegen nicht cool. Das rückt die Hacker-Community in ein schlechtes Licht, auch wenn es gegen Deppen wie Sony gerichtet ist.”

“Bis weitere Details zum technischen Aspekt bekannt sind, kann ich nur spekulieren, aber ich wette, dass Sonys Arroganz und Missverständnis bezüglich des Eigentums dafür sorgten, dass sie in diese Position kamen.”

Sonys Senior PR Manager Guido Alt meldet sich zu Wort (Nicht unser ADMIN 🙂 )
Sonys Guido Alt hat sich mittlerweile zu Wort gemeldet und meint, dass “der oder die Hacker das notwendige Know-How und die Ressourcen gehabt haben” müssen “um in die Datenbank einzudringen und Datensätze zu stehlen. Das ist ein ganz anderes Kaliber als die Angriffe, mit denen das Netzwerk nur lahmgelegt wurde, das kann jeder Fünfzehnjährige, der sich damit auskennt. Der Datenklau wurde von Profis durchgeführt.”

Wann das PSN wieder ans Netz geht, weiß auch Alt nicht: “Bislang gibt es kein Datum, wann das PSN wieder online geht. Da gilt das Motto Sicherheit vor Schnelligkeit.”

Auch laut einigen Stimmen, soll dies der größte Datenklau aller zeiten sein. Boah! Da können wir uns ja echt was drauf einbilden.

Schickt uns Eure Meinung zu diesem Thema. Wir sind sehr gespannt was noch alles passiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com